Die besten Demo-Vibes am Sonntag


Ein paar Songempfehlungen für den späten Sonntag Nachmittag

Die besten Demo-Vibes am Sonntag

Es gleicht einer Tragödie, dass wir am heutigen Sonntag nicht zu lauter Musik aus unseren sechs klimafreundlichen Lautsprecherrädern über die Straßen tanzen können. Nichtsdestotrotz wollen wir euch die gute Stimmung nicht vorenthalten und empfehlen euch einige Songs für den heutigen Nachmittag.

Irie Revoltés - Allez!

also Leute los geht's, gemeinsam: "ALLEZ"!

Die deutsch-französische Gruppe „Irie Revoltés“ bringt mit ihrem Song „Allez!“ (frz. Los! Auf geht's!) Aufbruchstimmung in die Straßen. Alle gemeinsam können die Welt verändern und das spürt man bei diesem Song auch.

die ärzte - Deine Schuld

Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist.

Es wär nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt.

Nichts zu versuchen, weil man nichts verändern kann, ist wohl eine der schlimmsten Ansichten, die man auf dieser Welt vertreten kann. Also: Es ist deine Schuld, wenn die Welt so bleibt, wie sie ist!

Irie Revoltés - Continuer

Ich weiß noch nicht wie ich diesem Scheiß hier entflieh,

doch ich spür's tief in mir drin,

Ich werde meinen Weg finden!

Der Song „Continuer“ motiviert, auch in schwierigen und aussichtslos wirkenden Situationen weiterzumachen. Bezogen auf die Klimakrise heißt das für uns: Nicht aufgeben, wir schaffen den Wandel hin zu einer grüneren Welt.

Kraftklub - Schüsse in die Luft

Doch hab schon lange angefangen mich mit Dingen zu arrangieren

Und genau das wollte ich nicht,

bin schon viel zu lange hier

Ich muss hier weg, denn ansonsten werde ich irgendwann wie ihr!

Immer mit dem Strom zu rennen, weg zu schauen und sich nicht für die Probleme der Welt zu interessieren? Nichts für uns.

Irie Revoltés - Zeit ist Geld

das ist der Herzschlag der Zivilisation!

Zeit ist Geld, alle wollen mehr,

die ganze Welt, rennt ihr hinterher!

Zeit ist Geld!

Alles muss schneller werden, effizienter werden, die Gesellschaft wird ruhelos. Alles muss am besten schon gestern erledigt sein. Doch wenn es um Klima- und Umweltschutz geht, bewegt sich niemand. Das wollen (und werden) wir ändern!